logo
Suche:

Projekte 
 
Unsere Projekte werden vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur 
in Verbindung mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendkunstschulen in Thüringen e.V. gefördert.
Sie entstehen in Gemeinschaftsprojekten mit anderen Jugendkunstschulen, Bildungspartnern und Künstlern.
Wir danken für die Unterstützung des Landkreis Schmalkalden-Meiningen / Stiftung Meininger Kliniken sowie der Rhön-Rennsteig Sparkasse.
_________________________________________________________________________________________________________
 
2013 
 
"Quer-Verbindungen"

 

 
Versenden
Vom 13.September bis zum 15.September 2013 fanden die Naturtage 2013 in Oepfershausen statt.
Partner: Biosphärenreservat Rhön, 
Philatelisten/ Meiningen Gemeinde Oepfershausen ( Vereine und Einzelpersonen ).
Der 15. September 2013 war gleichzeitig unser 20. Gründungstag und Kunstherbstfest.
Ein Anlass um Kunst zu versenden. In einzelnen Stationen im Dorf, in der Landschaft um Oepfershausen und in der Kunststation werden wir Festbesucherndie Möglichkeit geben in unterschiedlichen Techniken Postkarten zu gestalten. z.B. Linoldruck, Styropordruck, Kalligrafie, Aquarellmalerei,...
_____________________________________________________________________________________
 
 
Versprühen
Die Gemeinde Oepfershausen stellt in der Markthalle eine Wand von ca. 15 x 3 m zur Verfügung . Eine große Wandgestaltung mit unterschiedlichen Techniken soll besonders Jugendliche zur Kreativität motivieren. Ein Thema wird gemeinsam abgestimmt.
Termin: 28.- 30. Juni  Fr. beginn: 15Uhr30, Sa. und So. jeweils um 10.00 Uhr
Kursleiter: Steffan Gebhardt
Anmeldung ist erforderlich
Für Jugendliche ab 14 Jahren.
Kursgebühr: 15,00 Euro ( inkl. Material sowie Essen und Trinken.) 
_________________________________________________________________________
 
Vernetzen
Partner: GS Oepfershausen
Leitung: Peter Weber, Keramiker
Es entstanden "Schafwegweiser" für das Dorf.
 
 
 
_____________________________________________________________________________
 
Herausarbeiten
Eine inhaltliche Auseinandersetzung zum Thema Ilklusion sowie gestalterische Umsetzung 
in Form von Pop-up Büchern .
Partner: Projektarbeit mit der Berufsschule für Gesundheit und Soziales in Schwallungen.
Ausstellung der Bücher in der Schule.
Leitung: Claudia Riquelme, Disignerin und Kunstpädagogin